Ukraine

ukraine.png

Wir tragen weiter Maske

maskeposter_0.png

Bestellungen

signatur.jpg

26.08.2220:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Caroline Bernard alias Tania Schlie stellt ihr neues Buch vor über DIE WAGEMUTIGE. „Lisa Fittko war unbeugsam und couragiert. Ihr Mut soll niemals vergessen werden.“ Caroline Bernard 

23.09.2220:00 Uhr bis 22:00 Uhr

  Eine Wohlfühl-Lesung mit Johanna Benden und Jo. Gelesen wird aus beiden Krimis und natürlich Fragen beantwortet und Kaffee gekocht und geklönt und und und...  

Beide Daumen hoch für "Die Toten von Fleat House"

Leider stehen derzeit keine Daten zum Titel zur Verfügung. (9783492071529)

Ein kleiner Junge verschwindet spurlos aus seinem Kinderzimmer. Ein Jugendlicher, der ein Gangster sein will. Ein Ehepaar, das sprachlos geworden ist. Ein junger Mann, der leidenschaftlich fotografiert. Ein Polizist, der einer, verzweifelt nach ihrem Sohn, suchenden Mutter helfen will. Das alles sind Einwohner von Tall Oaks, einer Kleinstadt in Kalifornien. Alle reagieren unterschiedlich auf das Verbrechen. Eindringlich und sehr empathisch bringt Chris Whitaker uns die Menschen und das Leben sehr nahe. Wieder ein Leseerlebnis, das nicht spurlos an einem vorüber geht.

Die Emanzipationsgeschichte von Susanna, die als Kind mit ihrer Mutter nach New York auswandert, wo gerade die Brooklyn Bridge fertig ist und die ersten Glühbirnen leuchten. Die Geschichte einer Frau, die es schafft quasi alleinerziehend Kunst zu studieren, sich dann auch mit der Kunst zu ernähren, eine Eigenständigkeit in der Ehe zu erhalten und sich zu trennen, um dann mit ihrem Sohn zu Sitting Bull zu reisen (was damals ein ziemlicher Ritt ist), um ihn zu warnen und zu malen. Klingt alles ein wenig too much? Ist es vielleicht, aber die Frau gab es wirklich.

Am Samstag, 16.07.2022 19:00 Uhr gibt es eine neue Möglichkeit Florian Knöppler zu hören - Fährdamm der Fähre Kronsnest.

Eigentlich ist Toms Leben gerade richtig gut. Seine demenzkranke Mutter wird von einer guten Bekannten betreut. Mit Jenny und Carlchen hat er die Liebe seines Lebens gefunden. Dann taucht Henk, sein Halbbruder, auf. Soweit so gut, als sich dann aber noch ein Halbbruder meldet kommt Tom ins grübeln. War sein Vater ein Frauenheld, was spielte sich in den 60er Jahren in der gynäkologischen Praxis ab? Immer mehr tauchen wir in die Familiengeschichte ein und der Schwierigkeit mit diesem Erbe umzugehen.